DATENSCHUTZ

INFORMATIONSKLAUSEL ZUM SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN

 

Nach Art. 13 der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) informiere ich hiermit:

1) die für die Verarbeitung Verantwortliche ist: German Cafe Tłumaczenia Anna Trębicka, 08-300 Sokołów Podlaski/ Polen, ul. Żeromskiego 17, E-Mail: biuro.germancafe@gmail.com.

2) Ihre personenbezogenen Daten werden für folgende Zwecke verarbeitet:

* einen Kostenvoranschlag zu erstellen und die Übersetzungsdienstleistung zu erbringen (nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. b und c der Datenschutz-Grundverordnung). Im Fall der beglaubigten Übersetzung ist die Angabe des Namens und Vornamens des Kunden erforderlich, denn diese Daten muss ich als vereidigte Übersetzerin in meine Urkundenrolle eintragen (gemäß Art 17 Abs. 2 des Gesetzes über den Beruf des Übersetzers). Diese Daten werden auf unbestimmte Zeit gespeichert, weil das Gesetz die Frist für die Beendigung der Aufbewahrung der Urkundenrolle nicht bestimmt. Personenbezogene Daten des Kunden und Dritter, die in den Unterlagen enthalten sind und zur Übersetzung vorgelegt wurden, sind für die Durchführung des Auftrags notwendig, obwohl ihre Angabe freiwillig ist. Diese Daten werden gespeichert, bis die Dienstleistung erbracht ist.

* die erbrachte Dienstleistung im Zusammenhang mit der Verpflichtung gemäß den Bestimmungen des Gesetzes über das Rechnungswesen und dem Steuerrecht zu dokumentieren (Art. 6 Absatz 1 Buchstabe c der Datenschutz-Grundverordnung ).

3) Ihre personenbezogenen Daten können im Zusammenhang mit der Umsetzung der in Punkt 2) genannten Ziele den Empfängern von Daten übertragen werden:

* den Subjekten, die meine Firma German Cafe Tłumaczenia in Geschäftsprozessen unterstützen, einschließlich Subjekten, die personenbezogene Daten für German Cafe Tłumaczenia verarbeiten (sogenannte Datenprozessoren).

4) Sie haben das Recht, Zugriff auf Daten zu verlangen, die sich auf Sie beziehen, Daten zu korrigieren, zu löschen oder die Verarbeitung einzuschränken. Sie haben das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen sowie das Recht, Daten zu übertragen.

5) Sie haben das Recht, bei der für den Schutz personenbezogener Daten zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen.

6) Die Angabe personenbezogener Daten durch Sie ist freiwillig, aber ihr Mangel macht es unmöglich, einen Kostenvoranschlag zu erstellen und Übersetzungsdienstleistung zu erbringen.